Am 04.05.2019 fand der Stone Experts Trail Run zum 3. Mal in Urbar statt.

Als der StoneExperts TrailRun im Mai 2017 das 1. Mal durchgeführt wurde, wusste noch keiner so richtig, ob ein Trail Lauf in unserer Region überhaupt gut ankommen würde.

Frank Hardt und Peter Stubbe vom Lauftreff TV Urbar hatten Ende 2016 die Idee, mit diesem Lauf den Volkslauf abzulösen und somit ein etwas anderes Event auf die Beine zu stellen.
Auch der Erfolg im 3. Jahr mit Läufern, die teils mehr als 130 Kilometer Anfahrt hatten, bestätigte, dass die beiden damit nicht falsch lagen.

Insgesamt fanden sich am 04.05. 2019 mehr als 160 Teilnehmer an der Startlinie ein. Die Wetterbedingungen waren ideal. Die Hitze der letzten zwei Jahre blieb aus und mit Temperaturen um die 10°C sollten die Teilnehmer keine Probleme bekommen.

Es wurden zwei Distanzen angeboten:

  • Der Einsteiger Trail Run über 11 km mit ca. 290 HM, der auch Bestandteil des VG-Cups ist
  • und der Stone Experts Trail Run mit ca. 22 km und 700 Höhenmetern.

Beide Läufe warteten mit einigen knackigen Steigungen auf, die nicht unbedingt lang aber dafür umso steiler waren. Der Lauf über die 22 km Strecke startete um 13:30 Uhr. Der Läufer Thomas Sendker vom 7G runergy Laufteam beendete mit einer Zeit von 1:32:22 Stunden als Gesamtsieger auf dieser Strecke den Lauf. Ihm folgte mit knapp 6 Minuten Rückstand Thierry van Riesen vom TUS Hohausen. Den 3. Gesamtplatz belegte Margit Glöckner vom SRL Triathlon Koblenz mit einer Zeit von 1:38:21 Stunden.

Der Start des Einsteiger TrailRun über 11 km wurde um 14:00 Uhr gestartet. Er setzte sich jeweils aus dem ersten und letzten Teil der langen Distanz zusammen. Der schnellste Läufer über die 11 km Strecke war Carsten von Kuh vom LT DSHS Köln. Er überquerte nach 50:07 Minuten die Ziellinie. Auf dem 2. Platz folgte mit einer Zeit von 51:53 Minuten Otto Ströbel vom DRLG Vallendar. Karsten von Lojewski vom LG Westerwald TV Rennerod benötigte für die Strecke 52:13 Minuten und belegte damit Platz 3.

Das Team vom StoneExperts TrailRun freut sich über die positiven Rückmeldungen nach diesem Event. Es gab natürlich auch einige Kritikpunkte und Anmerkungen, die wir in Zukunft noch verbessern wollen, sodass dieser Lauf auch im Jahre 2020 wieder ein voller Erfolg wird.

Euer Stone Experts Trail Run Team

hier geht's zu den Bildern